Das Fallbeispiel 2 zeigte uns eine Möglichkeit für einen Brustschmerz, der von der Speiseröhre herkommt. Die Magensäure, die bei Frau G. immer nach dem Essen aus dem Magen zurück in die Speiseröhre geflossen ist, hat dort über einen längeren Zeitraum Schmerzen ausgelöst. Dies würde man eher nicht zu den gefährlichen Brustschmerzen zählen.

Merke: Schmerzen, die über einen langen Zeitraum entstehen, sollten zwar ernst genommen werden, sind aber in aller Regel nicht so gefährlich wie Schmerzen, die plötzlich enstehen.

In seltenen Fällen kann es passieren, dass die Speiseröhre einreißt. Du kannst dir vorstellen, dass es dazu schon einiges braucht, denn die Speiseröhre ist dafür gemacht, dass wir alle möglichen Sachen essen und schlucken können und sie besteht aus starken Muskelschichten. Immer dann wenn es zu einem großen Druck in der Speiseröhre kommt, kann es im schlimmsten Fall zu einem Riss kommen. Also meistens dann wenn man stark hustet, sich heftig erbrechen muss oder wenn man einen scharfen Gegenstand, wie z.B. einen Hühnerknochen herunterschluckt.

Merke: Risse in der Speiseröhre entstehen relativ selten, aber besonders dann, wenn es zu einer starken Druckerhöhung in der Speiseröhre kommt, z.B. bei starkem Würgen.

Der Schmerz ist bei einem solchen Einreißen der Speiseröhre besonders heftig und liegt ähnlich wie beim Herzinfarkt direkt hinter dem Brustbein. Anders als beim Herzinfarkt strahlen die Schmerzen normalerweise nicht in Arm, Rücken oder den Kopf aus. Es kommt aber häufig auch zu starken Blutungen und das Blut kommt dann beim Husten oder Würgen mit nach oben, was ein Hinweis auf einen Riss der Speiseröhre sein kann. Menschen, die regelmäßig Alkohol trinken sind häufiger von solchen Einrissen betroffen.

Zusammenfassung Ursache: Gefährliche Erkrankungen der Speiseröhre
Frage Beschreibung
Wann? Sehr plötzlich und oft beim Husten, Würgen oder Verschlucken von scharfen Gegenständen
Wie lange? Andauernder, starker Schmerz
Wo? Direkt hinter dem Brustbein. Meist keine Ausstrahlung in Arme oder Rücken
Wie? Sehr starker, vernichtender Schmerz (VAS-Skala 7-10)
Was noch? Erbrechen von Blut